Seniorenpflegeeinrichtung für Limbach-Oberfrohna

Die neue Seniorenpflegeeinrichtung in der Burgstädter Straße 4-6 in Limbach-Oberfrohna wird auf einer Fläche von ca. 6.000 qm entstehen. Erreichbar ist die Einrichtung über die Zufahrt in der Dr.-Goerdeler-Straße. Der Pachtvertrag mit dem Betreiber VOLKSSOLIDARITÄT Chemnitz e.V. wurde für 25 Jahre mit der Option auf eine Verlängerung von zweimal 5 Jahren geschlossen. Es wird eine eigens geschulte Hausverwaltung geben.

Es werden 108 Zimmer entstehen, die sich in drei verschiedene Grundrisstypen einteilen lassen: Doppelzimmer, Einzelzimmer und Rollstuhlzimmer. Architektonisch ist der Bau an die speziellen Bedürfnisse der Bewohner angepasst. Das bedeutet, dass das komplette Gebäude und die Zimmer barrierefrei sind. Das gilt auch für die Raumgestaltung im Inneren und die Zimmer an sich. Diese sind bedürfnisgerecht und individuell. Der Neubau wird die Form eines „L“ haben, wodurch ein schöner, lichtdurchfluteter Innenhof entsteht.

Theed.Projekt GmbH

Die Theed.Projekt GmbH wurde eigens für dieses Projekt 2017 gegründet. Die GmbH hat ihren Sitz in Chemnitz. Der Projektverantwortliche Lutz Uhlig ist ebenso Gesellschafter. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bau von Großprojekten wie diesem hier. Außerdem war er deutschlandweit bei dem Bau von über 5000 Eigenheimen beteiligt. Zum Leistungsportfolio gehören zusätzlich die Erstellung von B-Plänen und die Grundstückserschließung.

Verfolgen Sie den Baufortschritt in der Burgstädter Straße 4-6

Aktuelle News zum Projekt

VS Aktuell 1/2018

„Am 5. Dezember wurde das traditionelle Richtfest auf der Baustelle des neuen Seniorenpflegeheims an der Burgsädter Straße 4–6 in Limbach Oberfrohna gefeiert. Als künftiger Betreiber der Einrichtung war die Volkssolidarität Chemnitz vom Bauherrn Theed.Projekt GmbH aus Chemnitz dazu eingeladen.  …“

Lesen Sie selbst! Hier klicken

VS Aktuell 1/2018

„Die Volkssolidarität Chemnitz hat unter der Schirmherrschaft der Theed.Projekt GmbH etwa 70 Kinder, teilweise aus sozial benachteiligten Familien, am 7. Dezember zu einer Weihnachtsfeier geldaen,  …“

Lesen Sie selbst! Hier klicken

Freie Presse – 6. Dezember 2017

„Das ungemütliche Wetter spürten die Gäste des Richtfestes selbst im Inneren des Gebäudes. Zwar ist der Rohbau des neuen Seniorenheimes an der Burgstädter Straße in Limbach-Oberfrohna fertig, doch die Innenarbeiten stehen noch aus. Deshalb tropfte in dem Raum im Erdgeschoss,  …“

Lesen Sie selbst! Hier klicken

VS Aktuell 3/2017

„Am 6. Juni 2017 konnten die Bauarbeiten am neuen Seniorenpflegeheim in Limbach-Oberfrohna beginnen. Im kommenden Jahr soll das modern ausgestattete Haus eröffnet werden und bis zu 114 pflegebedürftigen Senioren ein behütetes Zuhause bieten. ….“

Lesen Sie selbst! Hier klicken

Freie Presse – 4. August 2017

„In den Neubau mit gut 100 Plätzen fließt ein achtstelliger Betrag. Der Investor nennt gleich mehrere Gründe, warum er sich für eine Fläche an der Burgstädter Straße entschieden hat. Wo sich bis vor Kurzem noch eine grüne Wiese befand, fällt nun die Farbe Grau ins Auge. Die Bodenplatte aus Beton wirkt riesig…“

Lesen Sie selbst! Hier klicken

Engagierte und spezialisierte Pflege

Die Seniorenanlage wird vom Verein VOLKSSOLIDARITÄT Stadtverband Chemnitz e.V. betrieben. Die Gestaltung des Gebäudes und der Innenräume ist auf die Bewohner und ihr Krankheitsbild ausgerichtet. In Bezug auf die Pflege bedeutet das, dass die Selbstständigkeit der Senioren aktiv durch das Pflegepersonal gefördert wird. Dazu gehört auch, dass die Senioren am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Neben der abwechslungsreichen Therapie werden auch Ausflüge und Veranstaltungen ausgerichtet.

Unsere Pflegeleistungen im Überblick

  • Eine biografieorientierte Pflege
  • Individuelle Betreuung
  • Wahrung von Individualität und Privatsphäre eines jeden Bewohners
  • Mitspracherecht und Interessenvertretung durch eine gewählte Bewohnervertretung
  • Abwechslungsreicher Alltag durch vielseitiges Therapieangebot
  • Reichhaltiges und buntes Angebot an Speisen und Getränken mit saisonalen und regionalen Gerichten
  • Speisepläne werden an die Vorlieben und das Krankheitsbild des einzelnen Bewohners angepasst
  • Ergo- und physiotherapeutische Behandlungen, Massagen, medizinische Fußpflege, Friseurbesuche usw.
  • Beratung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
Kontakt